Hetzner Online – Hosting in Deutschland und Tipps zur Auswahl

Hetzner Online - Hosting in Deutschland und Tipps zur AuswahlHetzner Online ist ein Veteran auf dem deutschen Hosting-Markt und einer der größten Anbieter. Seit Ende des letzten Jahrtausends werden Server und normale Webhosting-Tarife angeboten.

Im folgenden Interview geht es um die Leistungen des Hosters, spezielle Angebote und zum Beispiel auch um die Datensicherheit.

Zudem gibt es Tipps für die Auswahl des richtigen Tarifs.

Guten Tag. Bitte stellen Sie sich meinen Lesern kurz vor.

Mein Name ist Christian Fitz und ich verantworte seit über 10 Jahren das Marketing und die Kommunikation bei Hetzner Online.

Wie ist Hetzner entstanden?

Martin Hetzner hat das Unternehmen im Jahr 1997 als Einzelunternehmer gegründet. Zu dieser Zeit waren Domains und Speicherplatz in Deutschland noch sehr kostspielig. Herr Hetzner hat diese Gelegenheit ergriffen und Speicherplatz von Unternehmen aus den USA preiswert eingekauft und weiterverkauft.

Aufgrund der steigenden Nachfrage wurde das Produktportfolio schnell ausgebaut und das erste eigene Rechenzentrum in Betrieb genommen.

Was bieten Sie genau an und an wen richten sich Ihre Hosting-Angebote?

In den eigenen Hochsicherheitsrechenzentren in Nürnberg und Falkenstein/Vogtl. bieten wir Dedicated Root Server und Colocation-Services an. Außerdem zählen zu unseren Geschäftsbereichen, neben Internet Domains und SSL-Zertifikaten, das klassische Webhosting sowie Managed Server und vServer.

Dabei können Kunden unsere oder ihre eigene Server-Hardware zu attraktiven Preisen in einem der energieeffizientesten Datacenterparks Deutschlands nutzen oder einstellen. So profitieren sie von der unterbrechungsfreien Stromversorgung durch redundante Anbindung an das unmittelbar benachbarte Umspannwerk, der schnellen Internetanbindung, die durch mehrere Highspeed-Glasfaseranbindungen gewährleistet wird, dem Sicherheitskonzept und von der Kundenbetreuung, die Hetzner Online rund um die Uhr leistet.

Durch das breite Angebot werden unsere Leistungen von der kleinen Bäckerei bis hin zu Konzernen genutzt. So ist es ideal für jeden Bedarf und für jedermann, egal ob Homepage-Einsteiger, professioneller Administrator oder Reseller.

Werbung

Was ist das Besondere an Ihren Hosting-Leistungen im Vergleich zu anderen Anbietern?

Wir machen von Grund auf alles selbst. Dies erfordert eine ganze Reihe von Einzelmaßnahmen. So zählt der Bau von Rechenzentren mittlerweile zu einer unserer Kernkompetenzen, da wir diese Arbeiten nicht extern vergeben, sondern unsere eigene Bauabteilung aufgebaut haben. Daher beschäftigen wir Bauleiter, Architekten, Elektroingenieure, Elektriker, Klimatisierungstechniker und viele mehr.

Unsere Prozesse sind also hochgradig integriert und wir können jedes Detail beeinflussen. Zudem erfolgt die Auswahl von Komponenten sehr sorgfältig und auf Grundlage folgender Kriterien: Leistung, Preis, Energieverbrauch und Qualität.

Der hohe Automatisierungsgrad macht es möglich, Server binnen Minuten bereit zu stellen. So ist es uns möglich, ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis zu gewährleisten. Zusätzlich bieten wir flexible Support- und Serviceleistungen an. Unsere Kunden erreichen bei technischen Problemen direkt einen Mitarbeiter im Rechenzentrum.

Außerdem erhalten sie durch das vielfältige Angebot genau das, was sie wirklich brauchen – nicht mehr und nicht weniger. Es gibt auch keine Mindestvertragslaufzeit und unsere Zahlungsmethoden sind flexibel.

Kurz gesagt, bieten wir leistungsstarke Lösungen zu angemessenen Preisen an. Darüber hinaus wird laufend in das Unternehmen reinvestiert, um unsere Angebote noch attraktiver zu machen und neue Produkte zu etablieren.

Wo steht Hetzner heute? Wie viele Kunden haben Sie?

Der zunehmende Verdrängungswettbewerb und ein anhaltender Preisdruck hat die Konsolidierung im deutschsprachigen Hosting-Markt angefacht. Das Vertrauen unserer Kunden in unsere Produkte gibt uns Rückenwind und bestärkt unsere Unternehmensphilosophie als inhabergeführtes Familienunternehmen.

Wir konzentrieren uns darauf, hochwertige Produkte zu einem fairen Preis anbieten zu können. Das ist aufgrund der hohen Strompreise in Deutschland nicht immer leicht zu realisieren. Durch die Investition in einen neuen Standort in Finnland, sowie die permanente Weiterentwicklung unserer bestehenden Datacenterparks in Nürnberg und Falkenstein können wir wettbewerbsfähig bleiben. Seit nunmehr 20 Jahren konnten wir Erfahrung im Webhosting-Umfeld sammeln und sehen uns im Internet zuhause. Wir geben gerne unsere Expertise in Form unserer Produkte & Services an unsere Kunden weiter.

Auf was muss ein Einsteiger bei der Auswahl eines Hosting-Tarifs besonders achten?

Von Vorteil ist es, auch als Einsteiger einige Grundkenntnisse mitzubringen. Dennoch ist der bedeutendste Faktor der Support. Falls es Probleme geben sollte, ist es hilfreich, sich jederzeit an qualifiziertes Personal wenden zu können.

Zusätzlich sollte man darauf achten, dass auf einfache Weise in einen höheren Tarif gewechselt werden kann. So erspart man sich viel Aufwand, wenn der Bedarf steigt.

Was sind Ihrer Meinung nach generell die wichtigsten Auswahlkriterien beim Hosting?

Zunächst sollte man die Anforderungen genau kennen, um die benötigten technischen Funktionen mit dem vielfältigen Angebot abgleichen zu können. Auch die langfristige Planung ist dabei zu beachten. Die Ausstattung sollte auf den Bedarf und möglicherweise steigende Anforderungen ausgelegt sein.

Wesentliche Faktoren bei der Auswahl eines geeigneten Hosters sind zudem flexible Vertragslaufzeiten, Verfügbarkeit, Datensicherung, evtl. Einschränkungen bzgl. Traffic und Speicherplatz, Support und Gesamtkosten, die sich aus den monatlichen Kosten, Setup-Gebühren und auch zusätzlichen Kosten zusammensetzen können.

Des Weiteren sollte die Sicherheit in Form von DDoS-Schutz und Firewall ebenfalls in die Auswahl einbezogen werden. Oftmals erweist es sich auch als nützlich, Referenzen und die Unternehmensstrategie des Dienstleisters zu berücksichtigen.

Wie sieht es bei Ihnen mit dem Support aus?

Unser qualifiziertes Fachpersonal leistet rund um die Uhr individuellen Support. Unsere Ticketbearbeitungszeit ist extrem schnell. Es ist nicht unüblich für unsere Supporttechniker, Tickets nach Eingang innerhalb von 20 Minuten oder weniger zu bearbeiten.

Wie gehen Sie mit der Datensicherung und dem Datenschutz?

Die physische Sicherheit wird durch die zwei geografisch getrennten Datacenterparks in Nürnberg und Falkenstein im Vogtland sichergestellt. Die gesamte Infrastruktur der Rechenzentren wird zudem permanent überwacht. Sollten Systemstörungen auftreten, wie z.B. bei Stromversorgung oder Klimatisierung, werden Techniker umgehend über verschiedene Kommunikationskanäle alarmiert.

Ein Brandfrühesterkennungssystem lässt Rauchentwicklung bereits im Frühstadium orten. Spezielle Tür- und Schließsysteme, Identitätskontrollen sowie eine umfangreiche Videoüberwachung schützen vor unbefugtem Zutritt. Darüber hinaus sind die Datacenterparks rund um die Uhr durch Fachpersonal besetzt.

Die Systemsicherheit wird gewährt, indem Managed Server kontinuierlich mit Sicherheitsupdates versehen werden. Außerdem stehen entweder Backup-Funktionen oder zentrale Backup-Server zum Speichern von Daten zur Verfügung. Das RAID-Festplattensystem reduziert die Wahrscheinlichkeit eines Datenverlustes.

Beim Datenschutz halten wir uns an die Vorgaben aus dem Bundesdatenschutzgesetz, da sich unsere Rechenzentren in Deutschland befinden. Personenbezogene Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Aufträge und der Kontaktaufnahme gespeichert und verwendet. Alle Mitarbeiter sind nach § 5 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) auf das Datengeheimnis verpflichtet.

Daten werden lediglich für Registrierungen von Domains an die entsprechenden Registrare und für die Bearbeitung der Aufträge an die beteiligten Dienstleistungspartner (z. B. Bank) weitergeleitet. In allen Fällen erfolgt eine notwendige Übermittlung von Daten gemäß den Bestimmungen des BDSG. Der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich auf ein Minimum. Darüber hinaus beschäftigen wir interne Datenschutzbeauftragte, die unsere Mitarbeiter regelmäßig im Datenschutz schulen.

Alle Rechenzentren sind zudem nach DIN ISO 27001 zertifiziert, was ein adäquates Sicherheitsmanagement, die Sicherheit der Daten, die Vertraulichkeit der Informationen und die Verfügbarkeit der IT-Systeme nachweist.

Bieten Sie einen Testzugang an?

Wir bieten nicht direkt einen Testzugang an, jedoch haben wir auch keine Mindestvertragslaufzeit. D.h. sollte sich ein Kunde unsicher sein, kann er unsere Angebote einfach testen. Durch monatliche Kündigungsfristen, kann bei Unzufriedenheit jederzeit gekündigt werden.

Danke für das Interview

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.