Auth-Code – Was das ist und wofür man ihn beim Domainumzug braucht

JimdoWERBUNG

Webhosting ist heute eine sehr bequeme Sache, aber leider gibt es auch immer wieder Kriminelle, die da für Schäden sorgen. Deshalb wurde vor einigen Jahren der Auth-Code eingeführt.

Was dieser AuthInfo-Code genau ist, was dieser bringt und wie man diesen benutzt, erfahrt ihr im Folgenden.

Was ist der Auth-Code?

Der Auth-Code, oder AuthInfo-Code, ist eine Absicherung gegen den unauthorisierten Domaintransfer. Viele bauen sich eine Selbstständigkeit mit ihrer Website auf oder investieren zumindest viel Herzblut. Da wäre es dramatisch, wenn sich ein Unbefugter eure Domain krallen würde.

Das war früher durchaus möglich, denn alles was nötig war, war eine Unterschrift unter den Domaintransfer-Antrag. Dieser war einfach zu fälschen und dagegen vorzugehen nicht einfach.

Um diesen Missbrauch in Zukunft zu verhindern, hat man den Auth-Code eingeführt. Dabei handelt es sich um einen alphanumerischen Sicherheitscode, den es mittlerweile für die meisten Toplevel-Domains gibt. So natürlich auch für DE-Domains.

Diesen Code bekommt nur der Domaininhaber und er muss bei einem Providerwechsel, also einem Domainumzug, angegeben werden.

WERBUNGALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
3 Monate kostenloses Hosting - Ideal für kleine und mittlere Websites!

Wie bekommt man den Auth-Code?

Das ist bei jedem Hoster ein wenig anders, aber meist sehr einfach. Im eigenen Hosting-Account gibt es dafür in der Regel einen Unterbereich. Bei den Domains kann man diesen Auth-Code anfordern.

Bei All-Inkl.com findet man diesen z.B. neben den einzelnen Domains unter den Details. Dort kann man den Link „Auth-Code der Domain abfragen bzw. setzen“ anklicken. Dann kann man mit einem Klick auf „Auth-Code setzen“ diesen für 30 Tage erstellen. In diesem Zeitraum muss man die Domain dann umziehen.

Diesen Code kopiert man sich dann und gibt diesen beim neuen Hoster ein, damit der Domainumzug stattfinden kann. Das muss man für jede einzelne Domain machen.

Dadurch ist sichergestellt, dass nur der Domaininhaber den Domainumzug durchführen kann.

Mehr Sicherheit für Website-Betreiber

Der Auth-Code hat deutlich mehr Sicherheit für Website-Betreiber gebracht. Die eigene Domain ist damit vor einem unberechtigten Umzug geschützt, solange man den Zugang zum eigenen Hosting-Account nicht preisgibt.

Teile diesen Beitrag
(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter.)
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.