Mittwald – Hoster-Test

Vor allem an professionelle Nutzer richtet sich der Hosting-Anbieter Mittwald, den ich seit einigen Jahren nutze. Im Folgenden berichte ich über meine Erfahrungen und stelle die Funktionen des Hosters vor.

Zudem gehe ich auf Besonderheiten, sowie Vor- und Nachteile von Mittwald ein und vergleiche die verschiedenen Tarife

Zu guter Letzt gebe ich praktische Empfehlungen für unterschiedliche Websites.

Für evtl. enthaltene Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Wer ist Mittwald?

Mittwald Gebäude (c) Mittwald
Mittwald Gebäude (c) Mittwald
Der Hosting-Anbeiter Mittwald* ist seit 2003 am Markt und setzt dabei vor allem auf Performance, Sicherheit und Service. Dabei wendet man sich vor allem an professionelle Nutzer, also Unternehmen, Selbstständige und Agenturen.

Rund 180 Mitarbeiter arbeiten an den Standorten in Espelkamp, Hannover und Frankfurt. Der Name basiert übrigens auf einem Stadtteil von Espelkamp, wo das Unternehmen noch immer seinen Hauptsitz hat.

100 % des benötigten Stroms werden aus Wasserkraftwerken gewonnen, was in der heutigen Zeit leider noch nicht selbstverständlich ist. Damit arbeitet der Hoster seit 2019 klimaneutral.

Hosting-Angebote von Mittwald

Mittwald bietet eine Vielzahl von Hosting-Lösungen an. Vom Managed Webhosting bis hin zum Cloud Hosting ist alles dabei, was heute benötigt wird.

Für Agenturen gibt es spezielle Reseller-Angebote, welche die Arbeit mit den Kunden vereinfachen.

Für Selbstständige, Affiliates und andere Website-Betreiber eignen sich vor allem folgende Tarife:

  • CMS-Hosting
    Ab 12 Euro zzgl. MwSt. im Monat kann man mit den CMS-Hosting-Tarifen die eigene Website aufbauen.

    20 GB Speicherplatz, unbegrenzte MySQL-Datenbanken, eine Inklusiv-Domain und kostenlose Let’s Encrypt Zertifikate sorgen dafür, dass man sogar mehrere kleine Nischenwebsites aufbauen könnte.

    Auch für den Start mit einem Blog reicht das völlig aus, wobei angegeben wird, dass der Starter-Tarif bis zu 2.000 Besucher im Monat gut funktioniert. Danach kann es zu einer Drosselung der Leistung kommen, was ich nicht gut finde.

    Höhere CMS-Hosting-Tarife kosten mehr, bieten dafür aber auch mehr Leistung und sind damit auch für deutlich höhere Besucherzahlen geeignet.

    Eine manuelle Anpassung des Hosting-Tarifs ist ebenfalls möglich. Dabei kann man die Zahl der Besucher wählen, den Speicherplatz und den Backup-Zeitraum. Dann bekommt man eine individuellen Preis.

    Mittwald Hosting Tarif-Konfigurator

  • Agentur-Server
    Wer mehr Leistung benötigt, ist mit einem Agentur-Managed von Mittwald gut bedient. Diese sind, wie der Name schon vermuten lässt, für Agenturen gedacht und da kann man sehr einfach und schnell Website- und Shop-Projekte anlegen.

    Diese kann man unter der sogenannten Dev-Umgebung erstmal offline entwickeln und dann mit einem Klick online stellen. Das ist gerade für Webdesign-Agenturen und Webdesigner eine tolle Sache.

    Zudem gibt es die Möglichkeit temporäre Besucheranstürme durch Upgrades einfach abzufangen. Das ist bei vielen Websites z.B. in der Vorweihnachtszeit der Fall. Diese Server sind zudem sehr schnell angebunden und haben laut Mittwald nur eine geringe time to first byte von gerade mal 183 ms.

    Zudem ist hier natürlich der Support zu erwähnen, der an 365 Tagen rund um die Uhr zur Verfügung steht.

    Auch hier richtet sich der Preis nach der Anzahl der erwarteten Besucher, was gerade bei neuen Websites natürlich schwer einzuschätzen ist. Aber das lässt sich später sehr einfach anpassen.

    Mittwald Agentur-Server-Konfigurator

  • Shop-Hosting
    Eine weitere Möglichkeit sind die Shop-Hosting Tarife von Mittwald. Auch hier gibt es einen Starter-Tarif, der mit 35 Euro zzgl. MwSt. im Monat noch recht günstig ist. Da sind 10.000 Besucher im Monat inklusive. Wer mehr Traffic hat, bezahlt dann natürlich auch mehr.

    Auch hier sind mindestens 20 GB Speicherplatz, 1 Domain, unbegrenzte MySQL-Datenbanken, PHP 8 und vieles mehr dabei. Und man kann ebenfalls eine Konfigurator nutzen, um die Anforderungen individuell festzulegen.

    Als Besonderheit sind hier verschiedene Shop-Tool (Installer, Updater, Staging, Backup Points, Virus Protect, Premium Templates) dabei, die es ermöglichen einen eigenen Shop aufzubauen. Und auch hier steht der Server in Deutschland.

Mittwald bietet für kleine und große Projekte passende Tarife* an und das zu einem guten Business-Preis.

Es sind allerdings keine Schnäppchen-Preise, denn man bekommt einen professionellen Service und sicheres Hosting in Deutschland.

Besonderheiten

Es gibt einige Besonderheiten bei Mittwald, die vor allem für Agenturen interessant sind.

So gibt es die oben schon erwarten Agentur-Server, die bei der Verwaltung von Kundenprojekten sehr hilft. Gerade für Agenturen ist das ein großer Vorteil gegenüber anderen Anbietern. Man hat nur einen Zugang und kann z.B. Projekt-Kopien, eigene Templates und Whitelabel Kundenverwaltung nutzen. Es gibt auch eine aktive DSGVO Unterstützung für Agenturen, was ebenfalls eine Besonderheit ist.

Let’s Encrypt ist in allen Tarifen verfügbar und kostenlos, was leider auch noch nicht bei allen Wettbewerbern der Fall ist.

Es gibt einen Software-Manager für die einfache Installation vieler bekannter Content Management Systeme und Scripte.

Ein automatisches Backend mit Wiederherstellungsmanager ist ebenfalls vorhanden.

Mittwald bietet zudem Webinare an, in denen man viel über die Mittwald-Tools, Content Management Systeme und eCommerce-Lösungen erfahren kann.

Mittwald bietet einen Umzugsservice für komplette Websites an, der den Umstieg deutlich vereinfacht.

Vor- und Nachteile von Mittwald

Zu den Vorteilen von Mittwald gehören die folgenden Punkte:

  • Bis zu 28 Tage rückwirkende Backups sind verfügbar.
  • Die Software Multi-Installation macht es Einsteigern sehr leicht, inklusive automatischer Updates.
  • Ès gibt einige Möglichkeiten der Ladezeit-Optimierung bei Mittwald.
  • Man kann die CMS-Hosting-Tarife 10 Tage kostenlos testen.
  • Die CMS-Hosting Tarife sind unter anderem für WordPress optimiert.
  • APCu und OPcache sind in allen Tarifen verfügbar.
  • In allen Tarifen sind kostenlose Let’s Encrypt Zertifikate verfügbar.
  • Mittwald setzt komplett auf CO2 neutrales Hosting.
  • und mehr

Je nach Einsatzzweck gibt es aber auch Nachteile:

  • Man ist teurer, als die meisten Massen-Hoster am Markt, aber dafür bietet man auch höhere Qualität und besseren Service.
  • Das Backend funktioniert gut, ist aber optisch vielleicht nicht ganz Up-To-Date.
  • Die Einschränkung für die volle Performance finde ich nicht so gut, auch wenn man hier nicht gleich die Leistung kappt und es möglich ist zeitweise mehr Leistung für mehr Besucher zu buchen.

Das Mittwald-Backend

An dieser Stelle möchte ich euch einen kleinen Einblick in mein Backend bei Mittwald geben.

Nach dem Einloggen kann man im linken Baummenü auf die verschiedenen Einstellungen des Servers zugreifen. Hier ist es z.B. sehr einfach neue Datenbanken anzulegen, eMail-Einstellungen vorzunehmen oder SSL-Zertifikate einzurichten.

Das Mittwald-Backend

Im Reiter für die Vertragsunterlagen kann man die eigenen Daten einsehen, auf das Partnerprogramm zugreifen, Rechnungen herunterladen und vieles mehr.

Das Mittwald-Backend

Ein Ticket-System für den Support ist ebenso enthalten, wie ein Webmailer und eine FAQ.

Preis/Leistung

Mittwald richtet sich an professionelle Nutzer und will sich bewusst von Billighostern abgrenzen. Das sorgt dafür, dass der günstigste CMS-Hosting-Tarif 12 Euro zzgl. MwSt. kostet. Da findet man natürlich günstigeres im Netz.

Aber in Anbetracht der angebotenen Leistungen und des Services ist das für Unternehmen und Agenturen völlig okay, meiner Meinung nach.

Zudem sind die Agentur-Server preislich mit anderen Anbietern konkurrenzfähig und bieten noch mehr Funktionen, die das Staging. Da sehe ich ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis.

Alles in allem ist Mittwald für Selbstständige und Unternehmen, die eine professionelle Basis für ihre Website haben wollen, eine sehr gute Option. Aber auch für Webdesigner, die ihren Kunden Webspace anbieten möchten, lohnt sich ein genauerer Blick auf Mittwald.

Wer dagegen einen privaten Blog oder eine Nischenwebsite aufbauen möchte, für den ist Mittwald nicht der richtige Hoster.

Meine Erfahrungen mit Mittwald

Ich selber hoste seit Anfang 2017 meinen Blog abenteuer-brettspiele.de bei Mittwald*. Zudem laufen dort auch noch 3 kleinere Websites. Die Performance ist sehr gut, was unter anderem durch die SSD-Festplatte und PHP 7/8 garantiert wird.

Einmal gab es einen Ausfall im Rechenzentrum und meine Websites waren einen Tag offline. Das war natürlich nicht schön, aber Mittwald hat sehr offen kommuniziert und das Problem behoben. Zudem wurden Maßnahmen ergriffen, damit das nicht wieder passiert. Seitdem gab es keine Ausfälle.

Support-Anfagen wurden schnell und ausführlich beantwortet. Es waren keine Textbausteine, wie bei manch anderen Hostern.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit Mittwald.

Mittwald

8.7

Funktionen

8.5/10

Geschwindigkeit

9.0/10

Zuverlässigkeit

9.0/10

Support

9.0/10

Preis/Leistung

8.0/10

Vorteile

  • Software Multi-Installation
  • Möglichkeiten der Ladezeit-Optimierung
  • Bis zu 28 Tage rückwirkende Backups
  • kostenlose Let’s Encrypt Zertifikate
  • CO2 neutrales Hosting

Nachteile

  • teurer als Billig-Hoster
  • Backend optisch nicht ganz Up-To-Date
  • Besuchergrenzen mit Performance-Einschränkung

3 Gedanken zu „Mittwald – Hoster-Test“

  1. Hallo Peer, nur zur Info, aber ich habe gerade festgestellt, dass die Preisen und Leistungen sich erheblich geändert haben (Stand heute, 25. März 2020).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar