Wie wichtig ist der Support des Hosters?

JimdoWERBUNG

Bei der Auswahl eines geeigneten Hosters sind sehr viele Dinge zu beachten.

Vor allem auf technische Details wird dabei geschaut und das ist ja auch nicht falsch.

Allerdings wird dabei ein Faktor regelmäßig unterschätzt und kaum in Betracht gezogen.

Ich meine den Support. Warum ist dieser wichtig und worauf sollte man achten?

Der unterschätzte Support

Natürlich hoffen wir alle, dass wir den Support nicht benötigen.

Und natürlich wollen wir alle so wenig wie möglich Geld ausgeben. Allerdings kommt es in der Realität oft anderes als man sich das wünscht.

Und so gibt es immer mal wieder Probleme, die auftreten können und die man nicht selbst lösen kann.

So kann der Ausfall einer Website oder lange Ladezeiten durch ein Scriptproblem eine eCommerce-Website bares Geld kosten und das nicht zu knapp.

Aber auch bei normalen Business-Websites ist es nicht gut, wenn Probleme längerfristig für Ausfälle sorgen.

Und an dieser Stelle kommt dann der Support des Hosters ins Spiel. Leider zeigt sich die Qualität eines Supports meist erst, wenn Probleme auftreten.

Aber man kann auch vorher anhand einiger Kriterien den Support beurteilen.

WERBUNGALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
3 Monate kostenloses Hosting - Ideal für kleine und mittlere Websites!

Auf was sollte man beim Support-Angebot achten?

Auf die folgenden Dinge sollte man bzgl. des Supports bei der Hoster-Auswahl achten:

  • Verfügbarkeit
    Die Verfügbarkeit des Supports ist ein wichtiger Punkt. Meist gibt es die Probleme eben nicht während der normalen Arbeitszeiten, sondern Abends oder am Wochenende. Ein 24 Stunden / 7 Tage die Woche Support ist deshalb sehr wichtig.
  • Kosten
    Manche Hoster haben nur eine teure Notrufnummer geschaltet. Das ist natürlich nicht sehr gut, vor allem wenn der Grund für das Problem beim Hoster liegt und man dafür dann noch Anrufgebühren zahlen muss.
  • Schnelligkeit
    Ebenso wichtig ist die Schnelligkeit des Supports. Wer eine Mail wegen einem Problem schreibt, möchte nicht erst am nächsten Tag eine Antwort. Besonders positive Erfahrungen habe ich da z.B. mit All-Inkl gemacht, wo Antworten fast in Echtzeit kamen.
  • Qualität
    Auch die Qualität des Supports spielt eine wichtige Rolle. Was nützt der schnellste Rückruf, wenn der Support dann keine Ahnung hat. Auch hier habe ich unter anderem mit All-Inkl und DomainFactory sehr gute Erfahrungen gemacht.
  • Transparenz
    Ein guter Tipp, um den Support im Vorfeld zu beurteilen, ist die an den Tag gelegte Transparenz. Es gibt Hoster, wie z.B. DomainFactory, die veröffentlichen jedes technische Problem. Wer so offen damit umgeht ist natürlich auch daran interessiert, die Probleme so schnell es geht (am besten ohne dass der Kunde erst anrufen muss) zu beheben.
  • Kulanz
    Einen sehr guten Support zeichnet zudem aus, dass für ihn die Kundenzufriedenheit ganz oben steht. Das zeigt sich z.B. dann, wenn das Problem nicht beim Hoster liegt, sondern beim Kunden selber. Leider antworten einige Hoster dann mit „Da können wir nichts machen“. Ich habe aber auch schon Hoster gehabt, die mir dann bei der Lösung des Problems geholfen haben. Das ist natürlich super und solchen Hostern bleibt man treu.
  • weitere Faktoren
    Es gibt natürlich noch viele weitere Faktoren, wie man den Support eines Hosters beurteilen kann.

    Eine 60 Tage Geld zurück Garantie, wie bei DomainFactory ist z.B. auch ein guter Indikator und man kann auch den Support in dieser Zeit mal testen.

    Aber auch Kundenmeinungen, z.B. in Foren können hilfreich sein. Man sollte nur bedenken, dass sich meist immer nur die wenigen unzufriedenen melden. Die große Anzahl der zufriedenen Kunden wird sich in der Regel nicht äußern.

    Ausnahmen sind z.B. Umfragen wie auf webhostlist.de, bei denen die Leser z.B. auch den Support bewerten.

Fazit

Natürlich spielen Leistungs-Faktoren und der Preis bei der Auswahl eines Hosters eine sehr wichtige Rolle.

Man sollte aber nicht vergessen die weichen Faktoren, wie z.B. den Support, in die Beurteilung einzubeziehen. Sonst wird man sich im Notfall später darüber ärgern.

Teile diesen Beitrag
(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter.)
WERBUNG

Ein Gedanke zu „Wie wichtig ist der Support des Hosters?

  1. Man sollte eben darauf achten, was man kauft und was alles in dem Paket zu finden ist. Notfalls einfach anrufen und nachfragen. Aber wer sich dem Bereich damit gut auskennt, benötigt fast keine Hilfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.